Art.-Nr.: BB204-1000

BlueBec® BB204, 1000er Karton FFP2-Masken, CE-zertifiziert (CE 0158)

Lieferumfang: Karton mit 1000 Masken einzelfoliert, 1000 Kopfbanderweiterungen mit Kordelklemmen und 10 Gebrauchsinformationen.

Größere Mengen auf Anfrage

Staffelpreise anzeigen

1.250,00 €*

% 1.490,00 €* (16.11% gespart)
Inhalt: 1000 Masken

Jetzt kaufen, Lieferzeit 1-3 Tage

Merkmale einer zertifizierten FFP2-Maske

Bei FFP2-Masken handelt es sich um persönliche Schutzausrüstung (PSA) entsprechend Schutzklasse FFP2, nach Norm EN 149:2001+A1:2009. In der EU zertifizierte partikelfiltrierende Halbmasken tragen die CE-Kennzeichnung gemäß EU-Verordnung 2016/425. Der jeweilige Nachweis findet sich in der EU-Baumusterprüfbescheinigung und der EU-Konformitätserklärung (CE-Zertifikate). Es erfolgen regelmäßige Überprüfungen durch zugelassene Prüfinstitute (Notified Bodies), erkennbar an der vierstelligen Nummer hinter dem CE-Zeichen (DEKRA: CE 0158).

Der Aufdruck der FFP2-Maske sollte alle Merkmale entsprechend der nebenstehenden Grafik beinhalten. 

Premium-Atemschutzmasken BlueBec® FFP2 NR BB204 ohne Ausatemventil
  • Die BB204 haben wir speziell für den optimalen Atemkomfort entwickelt. So erhalten Sie zuverlässigen Schutz und bekommen gleichzeitig besser Luft als mit herkömmlichen FFP2-Masken ohne Ventil.
  • CE-zertifiziert nach EN 149:2001+A1:2009, DEKRA-geprüft (CE 0158)
  • Besondere Hautverträglichkeit, bestätigt durch DERMATEST®
  • 100% Made in Germany
Wichtige Hinweise! 
  • FFP2-Masken sind persönliche Schutzausrüstung (PSA) zum Schutz gegen das Einatmen von Aerosolen und Stäuben und können zu Infektionsschutzzwecken angewendet werden.
  • BlueBec® Atemschutzmasken FFP2 NR sind nicht wiederverwendbar (NR = non reusable) und nur für die Tragedauer einer Schicht (≤ 8 h) vorgesehen.
  • Für eine sachgemäße Verwendung ist die Maske in Verbindung mit der beigelegten Kopfband-Erweiterung zu tragen.
Download Gebrauchsinformation (PDF)

Anleitung zum Aufsetzen der FFP2-Maske von BlueBec®
(siehe auch Anleitung in Bildern in der Produktbild-Galerie)

Vergewissern Sie sich vor dem Aufsetzen der Maske, dass Ihre Hände sauber sind.
Alle Maskenteile sollten vor dem Gebrauch auf Beschädigungen überprüft werden.

(1) Falten Sie die Maske auf. Formen Sie den Nasenbügel zu einem leichten Bogen vor. Stellen Sie sicher, dass der Knick in der Mitte des Nasenbügels abgeflacht wird.
(2) Führen Sie nun das beiliegende Kopfband durch die Ohrschlaufen der Maske.
(3) Führen Sie anschließend die Enden des Kopfbandes, in gleicher Orientierung, durch die geöffnete Kordelklemme und fixieren Sie die Enden durch schließen der Klemme.
(4) Setzen Sie die Maske nun von unten über Kinn und Nase auf und fixieren Sie sie mit einer Hand. Die Bänder liegen auf der Außenseite der Maske.
(5) Ziehen Sie nun mit der freien Hand das Kopfband auf den Hinterkopf.
Positionieren Sie das Kopfband entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse so, dass ein sicherer Halt und dichter Sitz der Maske gewährleistet ist. Mögliche Positionen des Bandes sind in Abbildung 5 dargestellt.
Hinweis: Durch Ziehen der Kopfbandenden durch die Kordelklemme können Sie die Zugkraft der Maske, Ihrem individuellen Bedarf entsprechend, einstellen. Ziehen Sie hierbei immer an beiden Kopfbandenden gleichzeitig.
(6) Passen Sie nun den Nasenbügel mit beiden Händen Ihrer Nasenform an.
(7) Vor dem Betreten des Arbeitsplatzes bzw. Gefahrenbereichs sollte eine Dichtigkeitskontrolle durchgeführt werden.

Für eine sachgemäße Verwendung ist die Maske ausschließlich in Verbindung mit der beigelegten Kopfband-Erweiterung zu tragen.

Dichtigkeitskontrolle

1. Legen Sie beide Hände vorsichtig über die Maske, ohne dass diese dabei verrutscht.
2. Atmen Sie kräftig aus.
3a. Bei Luftaustritt im Nasenbereich ist der Nasenbügel erneut anzupassen. Überprüfen Sie die Dichtigkeit erneut.
3b. Bei Leckagen am Maskenrand sind der Sitz der Maske und der Bänder zu korrigieren. Überprüfen Sie die Dichtigkeit erneut.
4. Sollte auch durch erneute Anpassung kein ordnungsgemäßer Sitz erzielt werden können, ist die Funktion der Maske nicht gegeben. Betreten Sie in diesem Fall NICHT den Gefahrenbereich!


Anleitung zum Absetzen der Maske

Zum Absetzen der Maske, die Gummibänder von hinten nach vorne über den Kopf abziehen. Fassen Sie NICHT den potenziell kontaminierten Maskenkörper an. Entsorgen Sie die Maske sachgerecht nach den lokalen Vorgaben.

Video

Wie lege ich die BlueBec® - FFP2-Maske richtig an und ab?

Unser Demonstrationsvideo zur korrekten Anwendung der BlueBec®FFP2-Maske.

BlueBec® FFP2 NR – Filtrierende Halbmaske ohne Atemventil

Hersteller IMSTec GmbH
Artikel BB201 / BB203 / BB204
Modell Reihe BB200
Beschreibung Filtrierende Halbmaske ohne Atemventil, Schutzklasse FFP2, nicht steril und nicht wiederverwendbar (NR = Non Reusable), mit einstellbarem Nasenbügel, Ohrenbändchen und verstellbarer Kopfbanderweiterung (Kopfband + Kordelklemme).
(FFP = Filtering Face Piece)
Filterbereich Aerosole und Stäube, entsprechend der Schutzklasse FFP2
Farbe Weiß
Norm DIN EN 149:2001 + A1:2009
Material Vliesmaterialien: Polypropylen (PP)
Nasenbügel: Eisendraht LDPE Ummantelung
Ohrenbänder: Polyamid oder Polyester und Elastan
Primärverpackung 1 Maske / Folienbeutel
Verpackungseinheiten 10er Faltschachtel => 600 Masken / Karton
20er Faltschachtel => 600 Masken / Karton
50er Faltschachtel => 600 Masken / Karton
1000 Masken / Karton

Warnungen und Einsatzgrenzen

  • Ein Atemschutz kann nur dann wirksam sein, wenn die entsprechenden Anpassungen zur Dichtigkeit vorgenommen werden und die Maske während des gesamten Aufenthalts im Gefahrenbereich getragen wird.
  • Diese BlueBec®FFP2-Maske ist NICHT geeignet für Personen mit Bart oder anderweitiger Gesichtsbehaarung im Auflagebereich der Maske, da eine ordnungsgemäße Abdichtung nicht gewährleistet werden kann.
  • Verwenden Sie den Atemschutz nicht in einer Umgebung, in der Metall zu einer Gefährdung führen kann, da der Nasenbügel Metall enthält.
  • Verlassen Sie den Gefahrenbereich sofort, wenn die Qualität der Atemluft schlecht ist, wenn die Konzentration der Kontamination schädlich für Gesundheit oder Leben ist, wenn das Atmen schwierig wird oder wenn Schmerzen oder Benommenheit auftreten.
  • Benutzen Sie die Maske nur in ausreichend belüfteten Bereichen und nicht bei einem Sauerstoffgehalt ≤ 19,5 % oder in explosionsfähiger Atmosphäre.
  • Das Produkt schützt den Anwender nicht vor Gasen oder Dämpfen.
  • Die Atemschutzmaske eignet sich nicht zum Schutz vor Luft-verunreinigungen/Konzentrationen, die unbekannt sind oder eine unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit darstellen.
  • Das Produkt ist nur für die Tragedauer einer Schicht (≤ 8 h) vorgesehen.
  • Entsorgen und ersetzen Sie den Atemschutz sofort, wenn er mit Blut oder anderen infektiösen Materialien kontaminiert wurde, wenn er beschädigt wurde oder am Ende Ihrer Schicht.
  • Dieses Produkt ist nicht wiederverwendbar und darf nicht verändert oder repariert werden.
  • Masken ohne Ventil können die Freisetzung von ausgeatmeten Mikroorganismen und somit die Kontamination der Umgebung reduzieren.
  • Dieses Produkt kann das Risiko einer Ansteckung oder Infektion nicht eliminieren.
  • Das Nichtbeachten der Anweisungen und Warnungen kann die Effektivität des Atemschutzes reduzieren.


Lagerung

Die BlueBec®FFP2-Maske muss in einer sauberen und trockenen Umgebung innerhalb eines Temperaturbereichs von -20 °C bis +50 °C und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von < 70 % gelagert werden.