Hinweise | Instructions

Anleitung zum Aufsetzen der Maske

Vergewissern Sie sich vor dem Aufsetzen der Maske, dass Ihre Hände sauber sind.
Alle Maskenteile sollten vor dem Gebrauch auf Beschädigungen überprüft werden.

(1) Falten Sie die Maske auf. Formen Sie den Nasenbügel zu einem leichten Bogen vor. Stellen Sie sicher, dass der Knick in der Mitte des Nasenbügels abgeflacht wird.

(2) Führen Sie nun das beiliegende Kopfband durch die Ohrschlaufen der Maske.

(3) Führen Sie anschließend die Enden des Kopfbandes, in gleicher Orientierung, durch die geöffnete Kordelklemme und fixieren Sie die Enden durch schließen der Klemme.

(4) Setzen Sie die Maske nun von unten über Kinn und Nase auf und fixieren Sie sie mit einer Hand. Die Bänder liegen auf der Außenseite der Maske.

(5) Ziehen Sie nun mit der freien Hand das Kopfband auf den Hinterkopf.

Positionieren Sie das Kopfband entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse so, dass ein sicherer Halt und dichter Sitz der Maske gewährleistet ist. Mögliche Positionen des Bandes sind in Abbildung 5 dargestellt.

Hinweis: Durch Ziehen der Kopfbandenden durch die Kordelklemme können Sie die Zugkraft der Maske, Ihrem individuellen Bedarf entsprechend, einstellen. Ziehen Sie hierbei immer an beiden Kopfbandenden gleichzeitig.

(6) Passen Sie nun den Nasenbügel mit beiden Händen Ihrer Nasenform an.

(7) Vor dem Betreten des Arbeitsplatzes bzw. Gefahrenbereichs sollte eine Dichtigkeitskontrolle durchgeführt werden.

Anmerkung: Für eine sachgemäße Verwendung ist die Maske ausschließlich in Verbindung mit der beigelegten Kopfband-Erweiterung zu tragen.

Anleitung zum Absetzen der Maske

Zum Absetzen der Maske, die Gummibänder von hinten nach vorne über den Kopf abziehen. Fassen Sie NICHT den potenziell kontaminierten Maskenkörper an. Entsorgen Sie die Maske sachgerecht nach den lokalen Vorgaben.

Dichtigkeitskontrolle

1. Legen Sie beide Hände vorsichtig über die Maske, ohne dass diese dabei verrutscht.

2. Atmen Sie kräftig aus.

3a. Bei Luftaustritt im Nasenbereich ist der Nasenbügel erneut anzupassen. Überprüfen Sie die Dichtigkeit erneut.

3b. Bei Leckagen am Maskenrand sind der Sitz der Maske und der Bänder zu korrigieren. Überprüfen Sie die Dichtigkeit erneut.

4. Sollte auch durch erneute Anpassung kein ordnungsgemäßer Sitz erzielt werden können, ist die Funktion der Maske nicht gegeben. Betreten Sie in diesem Fall NICHT den Gefahrenbereich!

Warnungen und Einsatzgrenzen

Ein Atemschutz kann nur dann wirksam sein, wenn die entsprechenden Anpassungen zur Dichtigkeit vorgenommen werden und die Maske während des gesamten Aufenthalts im Gefahrenbereich getragen wird.

Dieses Produkt ist NICHT geeignet für Personen mit Bart oder anderweitiger Gesichtsbehaarung im Auflagebereich der Maske, da eine ordnungsgemäße Abdichtung nicht gewährleistet werden kann.

Verwenden Sie den Atemschutz nicht in einer Umgebung, in der Metall zu einer Gefährdung führen kann, da der Nasenbügel Metall enthält.

Verlassen Sie den Gefahrenbereich sofort, wenn die Qualität der Atemluft schlecht ist, wenn die Konzentration der Kontamination schädlich für Gesundheit oder Leben ist, wenn das Atmen schwierig wird oder wenn Schmerzen oder Benommenheit auftreten.

Benutzen Sie die Maske nur in ausreichend belüfteten Bereichen und nicht bei einem Sauerstoffgehalt ≤ 19,5 % oder in explosionsfähiger Atmosphäre.

Das Produkt schützt den Anwender nicht vor Gasen oder Dämpfen.

Die Atemschutzmaske eignet sich nicht zum Schutz vor Luftverunreinigungen/Konzentrationen, die unbekannt sind oder eine unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit darstellen.

Das Produkt ist nur für die Tragedauer einer Schicht (≤ 8 h) vorgesehen.

Entsorgen und ersetzen Sie den Atemschutz sofort, wenn er mit Blut oder anderen infektiösen Materialien kontaminiert wurde, wenn er beschädigt wurde oder am Ende Ihrer Schicht.

Dieses Produkt ist nicht wiederverwendbar und  darf nicht verändert oder repariert werden.

Masken ohne Ventil können die Freisetzung von ausgeatmeten Mikroorganismen und somit die Kontamination der Umgebung reduzieren.

Dieses Produkt kann das Risiko einer Ansteckung oder Infektion nicht eliminieren.

Das Nichtbeachten der Anweisungen und Warnungen kann die Effektivität des Atemschutzes reduzieren.

Lagerung

Das Produkt muss in einer sauberen und trockenen Umgebung innerhalb eines Temperaturbereichs von -20 °C bis +60 °C und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von < 80 % gelagert werden.

Instructions for fitting the mask

Make sure your hands are clean before putting on the mask.
All mask components should be checked for damage before use.

(1) Unfold the mask. Preform the nose clip into a slight curve. Make sure the kink in the middle of the nose clip is flattened.

(2) Now pass the included head strap through the ear loops of the mask.

(3) Guide the ends, in the same orientation, through the open cord clamp and fix the ends by closing the clamp.

(4) Now put the mask on your chin and nose and fix it with one hand. The straps are placed on the outside of the mask.

(5) Take the head strap with your free hand and pull it onto the back of your head.

Position the head straps according to your personal needs to ensure a secure hold and tight fit of the mask. Possible positions of the head straps are shown in figure 5.

Note: By pulling the ends of the straps through the cord clamp, you can adjust the pulling force of the mask to suit your individual needs. Always pull on both strap ends simultaneously.

(6) Use both hands to adjust the nose clip to the shape of your nose.

(7) A leakage check should be carried out before entering the workplace or danger zone.

Note: For proper use, the mask must be worn exclusively in conjunction with the included head strap extension

Instructions for removing the mask

To take off the mask, pull the elastic bands from the back to the front over your head. Do NOT touch the potentially contaminated mask body. Dispose of the mask properly according to local regulations.

Leakage check

1. Gently place both hands over the mask without letting it slip.

2. Breathe out strongly.

3a. If air leaks in the nose area, readjust the nose clip. Check for leakage again.

3b. If leakage occurs at the edge of the mask, adjust the fit of the mask and straps. Check for leakage again.

4. If a proper fit cannot be achieved even by readjustment, the mask will not function properly. In this case, do NOT enter the danger zone!

Warnings and limits of use

Respiratory protection can only be effective if the appropriate adjustments are made to ensure tightness and the mask is worn during the entire stay in the danger zone.

This product is NOT suitable for persons with beards or other facial hair in the area where the mask is worn, as proper sealing cannot be guaranteed.

Do not use the respirator in an environment where metal can cause a hazard because the nose clip contains metal.

Leave the danger zone immediately if the quality of the air you breathe is poor, if the concentration of contamination is harmful to health or life, if breathing becomes difficult, or if pain or dizziness occurs.

Only use the mask in adequately ventilated areas and not in an oxygen content*≤ 19.5% or in a potentially explosive atmosphere.

The product does not protect the user from gases or vapours.

The respirator is not suitable for protection against air pollution/concentrations that are unknown or present an immediate danger to life and health.

The product is only intended to be worn for one shift (≤ 8 h).

Dispose of and replace respiratory protection immediately if it has been contaminated with blood or other infectious materials, if it has been damaged or at the end of your shift.

This product is not reusable and must not be modified or repaired.

Masks without a valve can reduce the release of exhaled microorganisms and thus the contamination of the environment.

This product cannot eliminate the risk of contagion or infection.

Failure to follow the instructions and warnings may reduce the effectiveness of respiratory protection.

Storage

The product must be stored in a clean and dry environment within a temperature range of -20 °C to +60 °C and at a relative humidity of < 80 %.